Propriozeption

Was ist das eigentlich?

Propriozeption bezeichnet die Eigenwahrnehmung (lat. proprius = eigen) des Körpers, dass heißt Stellung und Lageänderung von Kraftentwicklung und Bewegung.
Mehr erfahren ...

Osteoporose

Ist therapierbar

Spinomed-Orthesen: sie schützen sofort, während Medikamente erst langsam ihre Wirkung entfalten. So bleiben Sie weiterhin beweglich.
Mehr erfahren ...

Unsere fachlichen Leistungen

Bandagen und Orthesen führender Hersteller für die oberen und unteren Extremitäten

Rumpforthesen

Mieder- und Leibbinden nach Maß

Komressionsversorgung mit Rund- oder Flachstrickwaren von Varizen bis Lip- und/oder Lymphödemen

Verbands- und Entlastungsschuhe

Unterarmgehstützen und Gehstöcke

Aktive Osteoporoseversorgungen

Fußeinlagenversorgung

Im Leistungsbereich Fusseinlagen bieten wir Ihnen folgende Versorgungsmöglichkeiten an:

  • Digitale Fussabdrücke
  • Individuelle Anfertigung der Einlagen nach Maß
  • Propriozeptive / sensomotorische Einlagen
  • Einlagen im Sonderbau

Gut zu wissen

Bitte beachten Sie, dass wir seit Januar 2018 die Anfertigung von Fusseinlagen nur noch für Selbstzahler oder privat Versicherte anbieten können.

Spezielle Fusseinlagen im Sonderbau fertigen wir weiterhin für alle Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen nach Kostenvoranschlag.

Wir sorgen für Bewegung.

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?
Gern stehen wir Ihnen zur Verfügung!

  (05 31) 261 50 50

Unsere Themen-Schwerpunkte

 

Was ist das eigentlich?

Propriozeption bezeichnet die Eigenwahrnehmung (lat. proprius = eigen) des Körpers, dass heißt Stellung und Lageänderung von Kraftentwicklung und Bewegung. Im Muskel liegen wichtige Sensoren, die zu den Propriorezeptoren gehören, die so genannten Muskelspindeln.

ORTHOPÄDIE-TECHNIK Kruse & Demmrich | Braunschweig | Ihr kompetenter Ansprechpartner für: Bandagen und Orthesen für die oberen und unteren Extremitäten führender Hersteller, Rumpforthesen, Komressionsversorgung mit Rund- oder Flachstrickwaren von Varizen bis Lip- und/oder Lymphödemen, Mieder- und Leibbinden nach Maß, Verbands- und Entlastungsschuhe, Unterarmgehstützen und Gehstöcke, Fußeinlagenversorgung, Propriozeption und Osteoporose.

Propriozeptive / Sensomotorische Einlagen.

Bewusstes Wahrnehmen und Ausführen von Bewegungen unterliegt der Steuerung eines hochkomplexen Regelwerks unseres Körpers - dem so genannten Sensomotorischen System. Der Begriff "Sensomotorik" oder vielmehr die davon abgeleiteten sensomotorischen Einlagen haben in der Orthopädietechnik für Veränderung gesorgt.

Die Muskulatur, deren Nerven mit der Wirbelsäule verbunden sind, enthalten afferente (zum Gehirn hinführende) und efferente (vom Gehirn wegführende) Fasern. So werden Daten über spezifische Leitungsbahnen an das ZNS (zentrale Nervensystem) geschickt und dort verarbeitet (z.B. zu Bewegung).

Die Muskulatur wird somit auch als Sinnesorgan angesehen, so dass ein fein abgestimmtes Zusammenspiel von mehr als 500 Skelettmuskeln gewährleistet ist. Hauptziel von muskulärer Arbeit ist die reibungslose Funktion der Gelenke. Fehlfunktionen und degenerative Veränderungen können z.B. durch ligamentäre Insuffizienz oder geometrischer Gelenkinkongruenz hervorgerufen werden.

Texte mit freundlicher Unterstützung der Fa. medi GmbH & Co. KG, 95448 Bayreuth, www.medi.de.

Was ist Osteoporose?

Osteoporose ist eine Krankheit. Allein in Deutschland leiden mehr als sechs Millionen Menschen an Osteoporose (Knochenschwund). Vor allem Frauen sind davon betroffen, aber auch bei Männern wird die Erkrankung immer häufiger diagnostiziert. Osteoporose ist eine Stoffwechsel- krankheit, bei der mehr Knochenmasse abgebaut als gebildet wird. Die Knochen werden porös und verlieren - über lange Zeit unbemerkt - an Substanz und Festigkeit. Wie aus heiterem Himmel kann es zu Brüchen kommen. Das Heben einer Tasche oder starkes Husten kann schon ausreichen. Wirbelkörper, Oberschenkelhals und Unterarm sind die typischen Körperstellen für osteoporosebedingte Brüche.

Folgen sind häufig starke Schmerzen und eingeschränkte Beweglichkeit. Dadurch kommt es zu weiterem Muskel- und Knochenabbau.

Texte mit freundlicher Unterstützung der Fa. medi GmbH & Co. KG, 95448 Bayreuth, www.medi.de.

Osteoporose ist therapierbar.

Da bei jedem fünften Patienten innerhalb von zwölf Monaten nach dem ersten Bruch eine Folgefraktur auftritt, ist schnelles Handeln erforderlich. Medikamente können langfristig den Knochenabbau bremsen beziehungsweise den Knochenaufbau sogar anregen. Die aus- reichende Zufuhr von Calcium und Vitamin D3 ermöglicht überdies den Aufbau neuer Knochenmasse. Spinomed bietet mehr Schutz - schnell und nachhaltig.

Ergänzend zur medikamentösen Behandlung wird nach Wirbelkörperfrakturen das Tragen von Spinomed-Rückenorthesen empfohlen. Sie schützen Ihre Wirbelsäule sofort, während Medikamente erst langsam ihre Wirkung entfalten. Früher wurden Patienten mit Korsetten ruhig gestellt. Dadurch wurde der Muskelabbau gefördert. Heute ist klar: Neben der medikamentösen Therapie sind Bewegung und Muskelaktivität für stabile Knochen entscheidend. Und hier setzen wir bei Osteoporose Rücken-Orthesen ein, wie z.B. Spinomed®, Spinomed® active und Spinomed® active men.

Über uns, Orthopädie-Technik Kruse & Demmrich

Historie

Das Sanitätshaus Kruse und Demmrich wurde im September 2003 in Goslar gegründet und ist ein Unternehmen, welches sich auf die Herstellung und den Vertrieb orthopädischer Hilfsmittel spezialisiert hat. Im April 2009 entstand weiterhin ein zusätzlicher Orthopädie-Technik-Standort in Braunschweig. Seit September 2012 konzentriert sich die Geschäftstätigkeit nunmehr ausschließlich auf den Standort Braunschweig.

Die Orthopädie-Techniker-Meisterin Marion Kruse-Demmrich und der Orthopädie-Techniker-Meister Uwe Demmrich bieten mit ihren kompetenten Fachkräften für Kunden und Patienten ein umfangreiches Versorgungsspektrum an.

In den fachgerecht ausgestatteten und modern eingerichteten Betriebsräumen ist eine optimale Versorgung und Betreuung der Patienten gewährleistet.

Meisterhaft

Orthopädietechnik - ein Meisterhandwerk mit:

  • langjähriger Ausbildung
  • hoher handwerklicher Qualität
  • umfangreichem Fachwissen
  • medizinischem Sachverstand
  • modernster Technik

Ansprechpartner

Es stehen als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung:

  • Marion Kruse-Demmrich,
    Orthopädie-Techniker-Meisterin
  • Uwe Demmrich,
    Orthopädie-Techniker-Meister

Orthopädiekompetenz in Braunschweig

Als regionales Osteoporose-Kompetenzzentrum mit langjähriger Erfahrung bietet die Orthopädie-Technik Kruse & Demmrich GmbH hier ein Vielzahl von Therapie- und Versorgungslösungen. So z.B. das Tragen von Spinomed-Rückenorthesen, welche durch die neuen Leitlinen des DVO (Dachverband Deutschsprachiger Wissenschaftlicher Gesellschaften für Osteologie) nach Wirbelkörperfrakturen empfohlen werden. Sprechen Sie uns an, gern beraten wir Sie!

DIN ISO 13485:2012

Wir sind ausgezeichnet.

Da uns Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden am Herzen liegen, haben wir in unserem Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem installiert, welches die hohen Anforderungen an die Herstellung von Medizinprodukten wiederspiegelt. Damit stellen wir unter anderem sicher, dass Sie jederzeit die bestmögliche Beratung und Versorgung erfahren.

 

ORTHOPÄDIE-TECHNIK Kruse & Demmrich | Braunschweig | Ihr kompetenter Ansprechpartner für: Bandagen und Orthesen für die oberen und unteren Extremitäten führender Hersteller, Rumpforthesen, Komressionsversorgung mit Rund- oder Flachstrickwaren von Varizen bis Lip- und/oder Lymphödemen, Mieder- und Leibbinden nach Maß, Verbands- und Entlastungsschuhe, Unterarmgehstützen und Gehstöcke, Fußeinlagenversorgung, Propriozeption und Osteoporose.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine freundliche und kompetente

Fachkraft (w/m)

Was erwarten wir?
- Fachwissen im Bereich Bandagen und Kompressionsware
- zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten
- Teamfähigkeit

Was bieten wir?
- attraktiven Arbeitsplatz in einem engagierten Team
- Daueranstellung mit Weiterbildungsmöglichkeiten
- leistungsgerechtes Gehalt
- angenehme Arbeitszeiten

  (05 31) 261 50 50   E-Mail